Ein- und Ausgabe- Endgerät

In vielen Fällen dient ein s.g. Desktop-PC als Ein- und Ausgabe- Endgerät. Für den Zugriff auf das Internet werden immer öfter Smartphones und Tablet-PC’s verwendet. Wichtig ist diese Kleinbildschirm-Geräte bei der Bereitstellung von Informationen zu berücksichtigen, um die Darstellung und die Bedien-Oberfläche von Webseiten benutzerfreundlich zu gestalten. Es ist von Vorteil, wenn man als Benutzer die Möglichkeit hat, die Bedienoberfläche des Endgeräts an eigene Bedürfnisse anzupassen. Bei meinem Tablet-PC Motion Computing LE1700 ist so eine Anpassung möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*