Anzeigen filtern

Um die Einblendung von Anzeigen zu verhindern, reicht es unter Windows im Ordner windows\system32\drivers\etc\ in der Datei hosts einen entsprechenden Eintrag zu platzieren. Viele Google-Anzeigen verhindert dieser Eintrag 127.0.0.1 googleads.g.doubleclick.net in der hosts-Datei. Die neue Einstellung ist erst wirksam, wenn der Browser neu gestartet wird.

Die Serveradressen, die Anzeigen für die von Ihnen besuchten Webseiten liefern, können Sie selbst ermitteln, um die hosts-Datei individuell anzupassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*